Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen.

Dazu können Sie aus den verschiedenen Kategorien wählen. Sie erhalten dann den Artikel zum Lesen.

Hüberts’sche Schule: Neunte Auflage von „Laufen für das Licht“ beginnt vor den Ferien

 

Echter Sport – virtueller Wettbewerb

 

Laufen, Schwimmen, Radfahren, Inlineskaten: Der Sponsorenlauf der Hüberts’schen Schule ist in diesem Jahr virtuell, daher sind unterschiedliche Sportarten möglich. Justin Moor (v.l.), Hugo Möller, Jan Lünemann, Robin Nieweg und Marlon Kroner (r.) gehören zum Vorbereitungsteam. Betreut werden sie dabei von Sportlehrerin Hannah Arlom (2.v.r.). Anke Beiing

HOPSTEN. Im Coronajahr 2020 ist alles etwas anders. Auch „Laufen für das Licht“, der Sponsorenlauf der Hüberts‘schen Schule. Immerhin, es wird ihn geben, zum neunten Mal, wenn auch nur virtuell. Wobei das Wort eigentlich ein bisschen irreführend ist, schließlich ist die sportliche Leistung, die die Schüler aller Bildungsgänge der Schule in der Woche vor und während der Herbstferien erbringen werden, ja echt. Nur ist eben in diesem Jahr jeder für sich unterwegs. Einen Wettbewerb mit allen zusammen an einem Ort darf es logischerweise nicht geben.

Das ist zwar schade, eröffnet aber auch ganz neue Möglichkeiten. Die Schüler müssen in diesem Jahr nämlich nicht unbedingt Laufen. Auch Schwimmen, Radfahren und Inlineskaten sind denkbar. Konkret sind 100 Meter Schwimmen, ein Kilometer Laufen, zwei Kilometer Inlineskaten und drei Kilometer Radfahren jeweils gleich viel wert – nämlich eine „Runde“. Wie gehabt suchen sich die Schüler Sponsoren, die pro Runde einen gewissen Geldbetrag geben. Die Sponsoren können auch einen Höchstbetrag vereinbaren. Drei Wochen sind dann Zeit, um sportlich aktiv zu werden. Jeder für sich und jeder trägt seine Leistung dann auf dem Sponsorenzettel, der Anfang Oktober verteilt wird, ein.

„Wir vertrauen darauf, dass die Schüler ehrlich eintragen“, sagt Sportlehrerin Hannah Arlom, die das Organisationsteam, das sich diesmal aus Schülern aller drei Sportabiturklassen der Jahrgangsstufe zwölf der Gymnasialen Oberstufe zusammensetzt, betreut. Eine passendere Besetzung könnte es beim Blick auf das Sportartenangebot kaum geben. Ist Arlom doch in ihrer Freizeit als Triathletin unterwegs und als solche so ambitioniert, dass sie am vergangenen Wochenende das erste Mal einen Wettkampf bei den Profis bestritt.

Nach den Herbstferien sammeln die Klassenlehrer die ausgefüllten Sponsorenzettel und das Spendengeld ein, geben es an Hannah Arlom weiter und die wiederum an ihre Schüler. „Dann kommt die Auswertung – das wird das Schwierigste“, sagt Marlon Kroner vom Orgakursus. Prämiert werden diesmal diejenigen Schüler und Klassen, die die höchste Spendensumme akquiriert haben. Die sportliche Leistung zu beurteilen, sei diesmal eben schwierig, sagt die Sportlehrerin.

Und: „Dr. Preuß freut sich total, dass wir ihn jetzt nicht hängen lassen.“ Schließlich bestünden die Probleme in Tansania ja weiter und in Coronazeiten sogar noch mehr. Der Mettinger Augenarzt fliegt jedes Jahr nach Arusha, um dort ehrenamtlich Menschen am Grauen Star zu operieren und ihnen so das Augenlicht zurückzugeben. Diese Tätigkeit gab dem Sponsorenlauf 2012 seinen Namen: „Laufen für das Licht“. Offizieller Spendenempfänger ist inzwischen der Lions Club Tecklenburg. Er steckt einen Teil des Geldes in das Engagement von Dr. Kurtgeorg Preuß und einen Teil in ein Schulbauprojekt in Arusha. Auch die DKMS hat in den vergangenen Jahren immer eine Spende erhalten. Und 2019 haben die Sportabiturienten mit der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) erstmals auch eine Naturschutzorganisation bedacht. 33000 Euro hatten sie damals insgesamt eingenommen.

Auf eine Prognose was das finanzielle Ergebnis betrifft, wollen sich diesmal weder Schüler noch Lehrerin einlassen. Im Coronajahr ist eben alles anders. Was wird wohl dabei herauskommen, wenn mehr Zeit auf weniger Gruppendynamik trifft? Wir werden es nach den Herbstferien erfahren.

»Hauptsache, du bist sportlich aktiv und zählst deine Meter.«

Jan Lünemann über das Prinzip des virtuellen Sponsorenlaufs

Quelle: https://ivz-de.newssquare.de/ePaper/index.html?code=M7mE9tNt2h3n5HR

 

 

Gymnasiale Oberstufe und Höhere Handelsschule

Beratungs- und Anmeldemöglichkeiten:

Samstag, 10.10.2020

Samstag, 07.11.2020

Samstag, 14.11.2020

Um nähere Informationen über unsere Schule und die verschiedenen Bildungsgänge zu erhalten, geben wir allen interessierten Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern die Gelegenheit, uns persönlich kennen zu lernen. Sie können sich individuell beraten lassen und haben natürlich auch die Möglichkeit, unsere Klassen- und Fachräume zu besichtigen. Außerdem werden Anmeldungen für das kommende Schuljahr entgegengenommen (bitte Kopie des letzten Schulzeugnisses und tabellarischen Lebenslauf mitbringen). 

Wegen Covid-19 ist eine vorherige telefonische Anmeldung (05458-935078) unbedingt erforderlich! Außerdem bitten wir darum, dass möglichst nur ein Elternteil gemeinsam mit der Schülerin / dem Schüler an der Veranstaltung teilnimmt.

 

Weitere Beratungs- und Anmeldetermine werden wir nach den Herbstferien bekannt geben. 

 

Realschule

Den Termin für den Elterninformationsabend zum Realschulzweig der Hüberts’schen Schule werden wir ebenfalls nach den Herbstferien bekannt geben.

 

 

Heute haben viele Schüler*innen und Lehrer*innen die Sorge um gesundheitliche Gefahren, die mit der Aufhebung der Maskenpflicht einhergehen, ausgedrückt. Es wurde der Wunsch geäußert, in den Klassenräumen weiterhin Masken zu tragen, um niemanden zu gefährden und nicht gefährdet zu werden. Damit ist auch die Hoffnung verbunden, den Präsenzunterricht mit allen Schülern und Lehrern möglichst lange aufrechtzuerhalten.

Nach eingehender Überlegung haben wir deshalb beschlossen, dass die Maskenpflicht in den Klassenräumen der Hüberts’schen Schule zunächst weiterhin bestehen bleibt.

An dieser Stelle möchten wir nochmals an die Wichtigkeit der Hygiene- und Abstandsregeln erinnern und darum bitten, Masken in ausreichender Menge für den Schulbesuch mitzuführen.

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass Schüler*innen mit Erkältungssymptomen 24 Stunden zur Beobachtung zuhause bleiben müssen. Sollten sich danach keine weiteren Anzeichen zeigen, dürfen Sie die Schule wieder besuchen.

 Erkrankung Kind Schaubild

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

auch wenn immer mehr der Eindruck entsteht, dass nicht alle Verantwortlichen in der Landesregierung und dem Ministerium über den aktuellen Schulalltag informiert sind, sind weitere Vorgaben für die Beschulung ergangen. Insbesondere vermisse ich ein gemeinsames Konzept für die Schulen.

Noch einmal hinweisen möchte ich an dieser Stelle darauf, dass wir als Privatschule als erweiterte Präventivmaßnahme das Tragen von Schutzmasken beschlossen haben. Auf dem gesamten Schulgelände gilt für Schüler*innen und Lehrer*innen eine Maskenpflicht.
Die Schutzmasken müssen von den Schülerinnen und Schülern selbst beschafft bzw. angefertigt werden. Sollte dieses im Einzelfall nicht möglich sein, wenden sich Betroffene bitte an das Sekretariat der Schule.

Verhaltensregeln zum Schulbeginn sind hier zu finden! (bitte hier klicken)

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

A. Ahlers, Schulleiter

 

Ablauf bis zu den Sommerferien 
GO+HH (100er/200er/300er) RS (nur 400er Trakt)
GO18   HH19a 1. Gruppe (1. Hälfte RS14+15+16+17+18+19)
GO19   HH19b 2. Gruppe (2. Hälfte RS14+15+16+17+18+19)
a (200/201) d (220/221) g (131/132) RS 14a 427, RS 14b 428, RS15a 429, RS 15b 430
b (205/207) e (212/213) h (133/134) RS 16a 425, RS 16b 426, RS 17a 423, RS 17b 424
c (210/208) f (102/103) i (105/106) RS 18a 412, RS 18b 421, RS 18c 422
HH 19 (300/301)  NEU RS 19a 413, RS 19b 414, RS 19c 415 
NEU     320/321 Kursräume GO 18 /19 NEU 416/435/ 433/434 frei für WPF Kurse Realschule

Freigesetzte Kollegen stehen für Kollegen, die nicht

unterrichten dürfen zur Verfügung!!!

Woche  Datum Die Gruppenteilung in der Realschule,HH , GO 19 und GO 18 f-i erfolgt durch die Klassenlehrer*innen!!! Für die GO 18 gilt die Zuordnung lt. LK Fach (siehe Plan Räume GO18).  
2 18.05.20 GO 18 und HH 19b Gruppe 2 
19.05.20 Homeschooling für alle SuS ABI LK Dt/Ma/Bio 
20.05.20 GO 18 und HH 19b Gruppe 2 
21.05.20 frei  Christi Himmelfahrt
22.05.20 frei  Beweglicher Ferientag
3 25.05.20 GO 18 und HH 19b LK Sport D17 (4./5. Stunde) Gruppe 1
26.05.20 Homeschooling für alle SuS ABI P3
27.05.20 GO 18 und HH 19a LK D/M D27 (3.-4.Stunde) Gruppe 1
28.05.20 GO 18 und HH 19a Gruppe 1 
29.05.20 GO 18 und HH 19a GK E D27  (ab 3. Std.)/ GK D D17 (1./2. Std.) Gruppe 1
4 01.06.20 frei   Pfingsten
02.06.20 frei  Pfingstferien
03.06.20 Homeschooling für alle SuS P4 Haupttag
04.06.20 Homeschooling Klasse 11/12 !!! Klausur GK M D27/D28 (1./2. Stunde) !!! Gruppe 2 

05.06.20

 

GO 18 und HH 19b

 

GK D D27/ D28 (ab 3. Stunde) / GK E D17 (1./2.)

Notenbekanntgabe HH

Gruppe 2

 

5 08.06.20 GO 19 und HH19b Gruppe 2
09.06.20 GO 19 und HH19b Gruppe 2
10.06.20 GO 18 und HH19b  LK Englisch D27/D28  (3./4. Stunde) Gruppe 2
11.06.20 frei  Fronleichnam
12.06.20 frei  Sportpraxis Beweglicher Ferientag
6 15.06.20 GO19 und HH 19a Gruppe 1
16.06.20 GO19 und HH 19a Gruppe 1
17.06.20 GO19 und HH 19a Notenbekanntgabe Abiturprüfungen Gruppe 1
18.06.20 GO18 und HH 19a Gruppe 1
19.06.20 GO19 und HH 19a Gruppe 1
7 22.06.20 GO 18 und HH 19b Zeugniskonferenzen Gruppe 2
23.06.20 GO 19 und HH 19b Nachprüfungen P1-P3 Gruppe 2
24.06.20 GO 19 und HH 19b Gruppe 2
25.06.20 GO 19 und HH 19b Zeugnisausgabe Gruppe 2
26.06.20 GO18 und HH 19a Zeugnisausgabe Gruppe 1
         

Bitte beachten:  der Unterricht für die HH19a/b findet ebenfalls in den 400er-Räumen ist!

 

 

 

 

Ab dem 04. Mai 2020 werden zunächst weiterhin nur die Schüler*innen der Abschlussklassen unterrichtet, die auch bisher schon beschult worden sind. Der Unterricht in allen anderen Klassen erfolgt so, wie in der vergangenen Woche.

Mit einer weiteren Öffnung der Schulen ist nach aktueller Sachlage frühestens ab Donnerstag, dem 7. Mai, zu rechnen.

Selbstverständlich werden Sie über alle wichtigen Entscheidungen über unsere Homepage zeitnah informiert.

 

 

Die Berufsfelderkundungstage (3-Tage Praktikum), welche eigentlich vom 15.-17.06. 2020 für die RS16a und RS16b stattfinden sollten, müssen aus gegebenem Anlass abgesagt werden.

Sie können Frau Determeyer bei weiteren Fragen per Mail unter kontaktieren.

 

 

Unterkategorien

Hier finden Sie einige Beiträge, die auch zuvor schon in der Presse zu lesen waren.

Hier finden Sie aktuelle Hinweise, beispielsweise zu Informationsveranstaltungen.

Zum Seitenanfang