Achte Auflage von „Laufen für das Licht“: Sie möchten gern ein bisschen – oder auch ein bisschen mehr – Geld für karitative Zwecke lockermachen? Außerdem begrüßen Sie, wenn sich Schüler für eine gute Sache engagieren? Dann ist die achte Auflage von „Laufen für das Licht“ an der Hüberts‘schen Schule in Hopsten die perfekte Gelegenheit. Dort suchen gerade 1200 Schüler Sponsoren.

2019 Sponsorenlauf 01
Machen derzeit kräftig Werbung für „Laufen für das Licht“ an der Hüberts’schen Schule: Simon Meinders (v.l.), Tom Dohe, Leon Lefke und Corbinian Krause aus der Sportabiturklasse GO18h. Sie organisieren den erfolgreichen Sponsorenlauf in diesem Jahr.

Und so geht‘s: „Laufen für das Licht“ ist diesmal am Donnerstag, 19. September. Die Schüler der Hüberts‘schen Realschule und der St.-Georg-Hauptschule starten um 9.30 Uhr und laufen bis 11.30 Uhr, die Schüler der Höheren Handelsschule und der gymnasialen Oberstufe beginnen um 9.45 Uhr und laufen bis 11.45 Uhr. In dieser Zeit versuchen sie, die gut zwei Kilometer lange Runde möglichst oft zu absolvieren. Der Rekord liegt derzeit bei 15 Runden, wie Simon Meinders, Tom Dohe, Leon Tefke und Corbinian Krause jetzt bei einem Pressetermin berichtet haben. Zusammen mit ihren Mitschülern der Sportabiturklasse GO18h und Klassenlehrer Michael Bronswick organisieren sie in diesem Jahr den überaus erfolgreichen Sponsorenlauf.

Insgesamt sind seit der Premiere 2012 bereits 155.000 Euro zusammengekommen, davon sind 134.000 Euro nach Tansania geflossen, 21.000 Euro hat die DKMS bekommen. Den Rekorderlös erreichte der Lauf 2016 mit 35.000 Euro.

 

Quelle: IVZ Online, Anke Beiing, vom 09.09.2019 (URL: https://www.ivz-aktuell.de/-/7597803/1200-Schueler-suchen-Sponsoren, Zugriff am 11.09.2019)