Aktuelles

Jedes Jahr bieten die Krankenkassen vor Ort ein Bewerbungstraining an. „Das Angebot nehmen wir gerne an“, so Jürgen Eiter, stellvertretender Schulleiter der Hüberts‘schen Schule. „Unsere Schüler wissen, dass neben guten schulischen Leistungen und korrekten Bewerbungsunterlagen auch ein gut geführtes Vorstellungsgespräch im Kampf um einen Ausbildungsplatz entscheidend sein kann“, betonte er.

Die Bedeutung der Privatschulen in Deutschland wächst kontinuierlich: Im Schuljahr 2006/07 gab es 2 867 private allgemein bildende Schulen - genau 100 mehr als im Jahr zuvor. Der Anteil der Schüler, die die meist kostenpflichtigen Privatschulen besuchen, liegt inzwischen bei sieben Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit. Der stetige Zuwachs kompensiert einerseits Lücken im staatlichen Angebot, ist aber auch eine Reaktion auf "subjektiv empfundene Strukturmängel" öffentlicher Schulen, meinen Bildungsforscher wie Jürgen Baumert. Zuletzt sind vor allem private Grundschulen neu entstanden, ihre Zahl legte um 57 zu. "Immer mehr Eltern schätzen offenbar die Vorteile von Schulen in freier Trägerschaft", sagte der Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Privatschulen (VDP), Christian Lucas. Angesichts der aktuellen Zahlen sei zu erwarten, dass sich der positive Trend auch in Zukunft fortsetze. 

Die Absolventen der Höheren Handelsschule der Hübertsschen Schule hatten in diesem Jahr Lingen als Ort für ihre Abschlussfeier ausgewählt. Gemeinsam mit ihren Eltern und dem Lehrerkollegium der Schule trafen sie sich an der St.-Josef-Kirche in Lingen-Laxten zum Abschlussgottesdienst. Den hatte eine Schülergruppe gemeinsam mit dem Diplom-Theologen Dirk Köster vorbereitet. Das teilt die Schule in einer Presse-Information mit.

2017 DGP Wir machen mit        Abitipps Logo black

Zum Seitenanfang