Aktuelles

-sch- Hopsten. Die Vorlage für das aktuelle Theaterstück der Hüberts'schen Schule in Hopsten dürfte fast jedem bekannt sein. Die Premiere von "Dinner for one - Killer for five. Der 90. Geburtstag und was wirklich geschah" ist am Donnerstag, 25. Januar.

-ola- Hopsten. Ein neues Konzept für eine mögliche Nachfolgenutzung des Bernhard-Otte-Hauses in Hopsten ist im Gespräch. Dirk Köster und Mike Oliver Krug legten einen Entwurf vor. Dieser sieht vor, das Bildungsprofil des Hopstener Bernhard-Otte-Hauses soweit wie möglich zu erhalten. Ferner sei an die Neugründung und den schrittweisen Aufbau eines Internats mit bundesweiter oder auch internationaler Ausrichtung in enger Zusammenarbeit mit der Hübertsschen Schule gedacht.

-pd/dru- Steinfurt. Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel für Schüler, die StartUp-Werkstatt, hat erneut strahlende Sieger: Vier Monate haben Matthias Haarmann, Ralf Knobbe, Marco Spille, Katharina Geerdes, Ina Susse, Martina Susse vom Schüler-Team Anina Company der Hübertssche Schule in Hopsten an ihrem Geschäftskonzept getüftelt und dabei spielerisch die Welt der Wirtschaft kennen gelernt. Sie haben ein nahezu marktreifes System entwickelt, mit dem Fenster und Türen im Haus mit einer Funkfernbedienung zentral geöffnet und verschlossen werden können. Damit hat das Team am Ende der Spielrunde die Jury mit einer cleveren und alltagsnahen Geschäftsidee überzeugt. Sparkassenvorstand Heinz-Bernd Buss hat am Freitagabend im Verlauf der regionalen Siegerehrung im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse Steinfurt den Hopstener Schülern den ersten Preis, ein Gutschein über 300 Euro, überreicht. Auf Bundesebene werden sie auf Platz 134 geführt.

2017 DGP Wir machen mit        Abitipps Logo black

Zum Seitenanfang