• header20.jpg
  • header07.jpg
  • header17.jpg
  • header02.jpg
  • header16.jpg
  • header15.jpg
  • header11.jpg
  • header04.jpg
  • header03.jpg
  • header12.jpg
  • header10.jpg
  • header-default.jpg
  • header08.jpg
  • header05.jpg
  • header18.jpg
  • header06.jpg
  • header13.jpg
  • header09.jpg
  • header14.jpg
  • header19.jpg

Aktuelles

Das Programm „Achtung Auto“ trägt wesentlich dazu bei, Schülern – vor allem der fünften Jahrgangsstufe – kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr zu verdeutlichen.

 

2016 IVZ ADAC Verkehrsinfo

Reagieren, bremsen, stehen: Die Hüberts‘schen Realschüler haben jetzt einiges über Gefahren im Straßenverkehr gelernt.

 

Sie sollen Unfallgefahren erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig reagieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Hüberts‘schen Schule.

In zwei Schulstunden hatten Schüler des Realschulzweigs dort jetzt die Gelegenheit, mit einem ausgebildeten Moderator des ADAC und mit ihrem Verkehrserzieher beziehungsweise Klassenlehrer reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Die Kinder lernen in dem Programm durch praktische Übungen und Demonstrationen. Sie erleben den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg, auch in Abhängigkeit vom Fahrbahnzustand, und lernen, den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einzuschätzen. Als Mitfahrer im ADAC Aktions-Auto lernen die Kinder bei einer Vollbremsung, die lebensrettende Bedeutung der ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug kennen.
Werbung

Die Aktion „Achtung Auto“ wird von den Michelin Reifenwerken und der Opel AG unterstützt. Pro Jahr nehmen an diesem Programm bundesweit mehr als 150000 Schüler teil, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

 

Quelle: IVZ Online (Redaktion), URL: http://www.ivz-aktuell.de/lokales/hopsten_artikel,-Wer-schneller-faehrt-haelt-spaeter-an-_arid,570492.html (Zugriff am 18.04.2016)

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern
viel Erfolg bei den kommenden schriftlichen
und mündlichen Abiturprüfungen!

Seit vergangenem Montag verstärkt Bernadette Schröer mit den Fächern Deutsch und Geschichte das Kollegium der Hüberts’schen Schulen. Wir wünschen Frau Schröer für ihre Tätigkeit viel Erfolg!

Schröer Bernadette

Dreamspark Logo       logo_ecdl_de

Nach oben